Die Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG

Kleinunternehmer können auf Basis der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG auf die Erhebung von Umsatzsteuer verzichten, sind aber im Gegenzug vom Vorsteuerabzug ausgeschlossen. Die Kleinunternehmerregelung gewährt ein Wahlrecht, das in der Regel auf Anfrage des Finanzamts zu Beginn der Selbständigkeit ausgeübt wird. Da Kleinunternehmer an diese Entscheidung für 5 Jahre gebunden sind, ist die Kenntnis der Vor- und Nachteile der Kleinunternehmerregelung sehr wichtig. 

Weiterlesen...

Musterrechnung für Kleinunternehmer

Der Umfang der Angaben in der Rechnung der Kleinunternehmer wird in erster Linie durch das Steuerrecht und § 14 UStG bestimmt. Bei Zweifeln über den Inhalt finden Sie nachfolgend eine kostenlose Musterrechnung für Kleinunternehmer gem. § 19 UStG mit allen erforderlichen Angaben.

Weiterlesen...

Muster-Geschäftsbrief für Kleinunternehmer

Auch Kleinunternehmer, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, müssen sich an die gesetzlichen Pflichtangaben auf Geschäftsbriefen gem. § 15b GewO halten. Als Muster für einen Geschäftsbrief dient eine typische Auftragsbestätigung gegenüber einem Kunden.

Weiterlesen...

Begriffe und Beispiele

Vor der Entscheidung für oder gegen die Anwendung der Kleinunternehmerregelung sollte man die wesentlichen Begriffe Umsatzsteuer, Vorsteuer und USt-Voranmeldung kennen.

Weiterlesen...

FAQ zur Anwendung

Die praktische Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG wirft immer wieder Fragen auf, die an dieser Stelle kompakt und kompetent beantwortet werden.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information