Rechtsformen für Einzelunternehmer

Wer sich als Existenzgründer mit einer Geschäftsidee alleine selbständig machen will, kann dies als Einzelunternehmer oder Freiberufler realisieren. Alternativ stehen diverse Kapitalgesellschaften zur Verfügung, die ebenfalls durch eine einzelne Person gegründet werden können.

Inhalt:

  1. Einzelunternehmer oder Freiberufler
  2. Kaufmann oder Kleinunternehmer
  3. Einzelunternehmen oder GmbH
  4. GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)
  5. UG (haftungsbeschränkt) oder Limited
  6. Kleine Aktiengesellschaft

1. Einzelunternehmer oder Freiberufler

2. Kaufmann oder Kleinunternehmer

3. Einzelunternehmen oder GmbH

4. GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)

5. UG (haftungsbeschränkt) oder Limited

6. Kleine Aktiengesellschaft

 


Hier können Sie den Artikel bewerten, kommentieren oder teilen:

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information