Abmahnung für unentschuldigtes Fehlen

Eine Abmahnung für unentschuldigtes Fehlen ist erforderlich, wenn Mitarbeiter denken, dass ein einmaliger Bummeltag oder das Blaumachen zwischen zwei Krankschreibungen im Unternehmen ohne Konsequenzen bleiben. Mitarbeiter merken schnell, ob Arbeitgeber so ein Verhalten tolerieren oder nicht. Darüber hinaus spricht es sich im Betrieb schnell herum, wenn der Arbeitgeber auf unentschuldigtes Fehlen kulant reagiert. Suchen Sie als Arbeitgeber daher schnell das persönliche Gespräch mit dem Mitarbeiter, um das Verhalten zu rügen. Sollte dieses nicht helfen, sprechen Sie zeitnah eine Abmahnung für unentschuldigtes Fehlen aus.

Muster: Abmahnung für unentschuldigtes Fehlen


Hier können Sie den Artikel bewerten, kommentieren oder teilen:

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information