Abmahnung bei Arbeitsverweigerung

Eine Abmahnung wegen Arbeitsverweigerung ist erforderlich, wenn ein Arbeitnehmer sich wiederholt weigert, eine konkrete Aufgabe nach entsprechender Weisung eines Vorgesetzten wahrzunehmen. Fällt die übertragene Aufgabe in das Aufgabengebiet bzw. die Stellenplatzbeschreibung des Mitarbeiters und ist kein nachvollziehbarer Grund für die Arbeitsverweigerung ersichtlich oder genannt, hilft nach einem klärenden Gespräch regelmäßig nur eine schriftliche Abmahnung wegen Arbeitsverweigerung.

Muster: Abmahnung wegen Arbeitsverweigerung


Hier können Sie den Artikel bewerten, kommentieren oder teilen:

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information