Erfolgreich durch Anpassung und Veränderung

Nachhaltig erfolgreiche Menschen und Unternehmer täuschen sich nicht selbst über ihre Fähigkeiten und Leistungen, ihren Status, Einfluss oder Ansehen. Der große Nachteil am Erfolg ist, dass er uns an weiteren, vielleicht noch größeren Erfolgen hindert. Nachhaltiger Erfolg setzt den steten Willen zur Verbesserung und die Einsicht zur notwendigen Veränderung voraus. 

Inhalt:

1. Kein Erfolg ohne Veränderungen
2. Reaktionen erfolgreicher Menschen und Unternehmer
3. Dilemma erfolgreicher Menschen und Unternehmer
4. Praktisches Beispiel

Erfolgreiche Menschen über einen langen Zeitraum sind stets in der Lage, ihre aktuelle Situation und die Aussichten für die Zukunft realistisch zu bewerten und gegebenenfalls notwendige Veränderungen herbeizuführen.

1. Kein Erfolg ohne Veränderungen 

Kennen Sie viele Menschen, die sagen: Ich bin erfolgreich, aber ich muss mich verändern und weiterhin verbessern. Wohl eher nicht, weil diese Art von Menschen und Unternehmer nur sehr selten anzutreffen ist. Nur die wirklich Erfolgreichen sind in der Lage, nicht der Selbsttäuschung zu erliegen, dass ihre jetzigen Eigenschaften und bisherigen Taten auch in Zukunft erfolgreich sein werden. Ich habe viele Menschen und Unternehmen gesehen, die stets auf ihre alten und - in der Tat - erfolgreichen Konzepte vertraut haben und daran gescheitert sind, weil sie zur Veränderung nicht bereit waren. Das ist das Risiko am Erfolg.

2. Reaktionen erfolgreicher Menschen 

Erfolgreiche Menschen und Unternehmer reagieren auf Empfehlungen eines Außenstehenden zur Veränderung oder Anpassung an veränderte Gegebenheiten in der Regel folgendermaßen:

  • Dieser "Prophet" bringt hier etwas durcheinander, ist wahrscheinlich falsch informiert oder weiß nicht, wovon er redet.

  • Dann kommen erste Zweifel, ob an den Empfehlungen vielleicht doch etwas Wahres dran ist. Dann schaltet der Verstand jedoch auf Abstreiten und Leugnen, da man ja mit den bestehenden Konzepten in der Vergangenheit so erfolgreich war.

  • Zuletzt greifen sie den "Propheten" an, weil er an dem bisher erfolgreichen Gerüst gerüttelt hat.

Erfolgreiche Menschen sind von sich und ihren Ideen bis in die Haarspitzen überzeugt, aber dennoch in der Lage, über Vorschläge und Kritik nachzudenken.

3. Dilemma erfolgreicher Menschen

Alle (bisher) erfolgreichen Menschen befinden sich im folgenden Dilemma:

Um erfolgreich zu sein, muss man an sich selbst und seine Fähigkeiten glauben, ja sogar davon regelrecht überzeugt sein. Man muss den Glauben quasi verinnerlicht haben, mit dem vorhandenen Verstand und Talent jeden vorstellbaren Erfolg zu erreichen. Zuletzt sind wirklich erfolgreiche Menschen von einem unbeirrbaren Optimismus beseelt, dass sie auch in Zukunft erfolgreich sein werden. Während die erste Überzeugung die Vergangenheit betrifft, bezieht sich die zweite Überzeugung auf die Gegenwart und die dritte auf die Zukunft. Nun werden Sie verstehen, warum es für manche erfolgreiche Menschen schwierig ist, sogenannten "Propheten" Glauben zu schenken und all´ ihre Überzeugungen quasi zu verwerfen.

4. Praktisches Beispiel

Ich will dies an folgendem Beispiel verdeutlichen:

  • Eine Region in den Alpen erzielte in der Vergangenheit in den Wintermonaten so viele Einnahmen, dass alle Einwohner hiervon das ganze Jahr zufrieden und im Wohlstand leben konnten.

  • Nun macht sich in der Gegenwart die Klimaveränderung derart bemerkbar, dass nicht mehr genug Schnee vorhanden ist und die Urlauber in den Wintermonaten nicht mehr so zahlreich erscheinen. Die tatsächlichen Gegebenheiten haben sich verändert, eine Veränderung der Einnahmen ist also unumgänglich. Es setzen jedoch die oben genannten Mechanismen der Verdrängung ein und die notwendigen Veränderungen für weiteren Erfolg in der Zukunft werden nicht geschehen.

Bleiben wir bei dieser Region: Nach drei schneearmen Jahren werden die Stimmen lauter, man müsse etwas verändern, auf andere Touristengruppen zugehen und andere Einnahmequellen erschließen. Dann folgt wieder ein schneereiches Jahr, in denen die Einnahmen sprudeln. Die Besserwisser behaupten natürlich schnell, dass der Erfolg im Großen und Ganzen das Resultat von Motivation, Wissen und Einsatz darstellt. Realistisch betrachtet, hatte man dieses Jahr einfach nur Glück mit dem Wetter. Glück, Zufall oder andere externe Faktoren haben jedoch keinen Platz in der Gedankenwelt solcher Menschen, obwohl der Erfolg manchmal nicht "wegen", sondern "trotz" ihrer Taten oder ihres Verhalten eingetreten ist. Erfolg ist nicht statisch, sondern ständig in Bewegung. Daher gilt langfristig: Kein Erfolg ohne Veränderungen.


Hier können Sie den Artikel bewerten, kommentieren oder teilen:

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information