FORMBLITZ- Verträge Vorlagen & Ratgeber downloaden

Angesichts der zunehmenenden Zurückhaltung der Banken bei der Finanzierung von Startups und Existenzgründungen sowie neuer Investitionen schon bestehender Unternehmen erfordert auch bei kleinen und mittleren Unternehmen, sich mit alternativen Möglichkeiten und Modellen zur Finanzierung zu beschäftigen. Auch wenn sich die immer noch anhaltende Eurokrise in Deutschland bisher kaum bemerkbar macht, spüren vor allem Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen die Zurückhaltung der Banken bei der Finanzierung neuer Projekte. Alternative Modelle und Formen der Finanzierung zeigen, wie man auch ohne die Hausbank an die notwendigen Finanzmittel gelangt.

Wenn der Kreditantrag abgelehnt wird

Befinden sich Unternehmen in einer Krise – sei es aufgrund der gegenwärtigen Wirtschaftssituation in Europa, einer Änderung beim Konsumverhalten der Kunden oder sonstiger Ursachen – ist es notwendig, die richtigen Schritte zum Gegensteuern einzuleiten. Dies kann  sowohl auf der Einnahmen- als auch auf der Ausgabenseite erfolgen, z.B. durch das Angebot neuer Produkte oder Leistungen bzw. durch Kürzung der Ausgaben. Leider benötigen die meisten Schritte zur Konsolidierung eine gewisse Zeit, die ein Unternehmer oder Geschäftsführer in der Krise kaum hat. Das klassische Instrument zur Finanzierung oder zum Erhalt der Liquidität ist der kurz-, mittel- oder langfristige Bankkredit, der regelmäßig den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann. Tatsächlich sind die Kreditinstitute in den meisten Fällen nur noch dann zur Auszahlung von Darlehen bereit, wenn die Ertragssituation perfekt ist und darüber hinaus ausreichende Sicherheiten bestellt werden, so dass eine reibungslose Tilgung des Darlehens hundertprozentig gewährleistet ist. Befindet sich das Unternehmen oder die GmbH bereits in den rote Zahlen, stehen die Chancen auf Gewährung eines Kredits eher schlecht. An dieser Stelle kommen alternative Finanzierungsmodelle ins Spiel.

Private Equity

Private Equity ist eine derzeit sehr beliebte Finanzierungsform für größere Projekte und bekannt im Zusammenhang mit namhaften Startups im Online-Business, sei es Facebook, Zalanda oder aktuell auch Home24. Private Kapitalgeber stellen dem Startup oder dem bereits bestehenden Unternehmen bestimmte Summen Kapital zur Verfügung, um Forschung zu betreiben, Maschinen zu kaufen oder herzustellen oder wie in den genannten Beispielen, einen funktionierenden Online-Shop und die entsprechende Organisation zu erstellen. Im Gegenzug werden die Investoren Miteigner- oder Mitunternehmer und im Falle von erwirtschafteten Gewinnen an diesen beteiligt. Sofern es sich eignet und lohnt, werden auch Fonds ins Leben gerufen, um ein bestimmtes Projekt, sei es die Innovation neuer Produkte oder das Wachstum eines Unternehmens, zu realisieren.  Auf der Seite https://dima24.de/Private-Equity-Fonds.html findet man z.B. solche Private-Equity-Fonds, die schon für viele Erfolgsgeschichten verantwortlich sind oder so manches Unternehmen vor der Insolvenz gerettet haben.

Crowdfunding

Eine weitere Alternative zum Bankkredit ist das Crowdfunding, das sich momentan noch in den Kinderschuhen befindet, aber immer stärker in den Vordergrund tritt. Diese recht junge Art der Finanzierung gewann in den letzten Jahren vor allem über das Internet an Popularität. Das Grundprinzip besteht darin, dass man eine große Anzahl an Geldgebern mit jeweils kleinen Summen zusammenbringt, um eine angestrebte Summe zu erreichen. Auf diese Weise wurden z.B. schon Musikalben, ganze Kinofilme oder auch Immobilien finanziert. Auch Firmen oder Start-ups mit einem innovativen Geschäftsmodell haben mit Crowdfunding die Möglichkeit, ein interassentes Projekt zu finanzieren, das die Hausbank nicht überzeugt hat.

Leasing

Letztlich sei noch auf das Leasing hingewiesen. Hierbei geht es darum, insbesondere Kraftfahrzeuge oder hochwertige Maschinen oder Einrichtungen zu leasen anstatt zu kaufen. Für Freiberufler hat Apple z.B. immer interessante Angebote, einen iMac oder ein MacBook im Wege des Kaufleasing zu finanzieren. Auf diese Weise wird die aktuelle Liquidität geschont und anstelle der Abschreibung tritt die Leasingrate.

Tagged on:             

One thought on “Alternative Modelle zur Finanzierung

  • Ein wirklich sehr interessanter Artikel. Ich beschäftige mich gerade auch intensiv mit dem Thema der Finanzierung . Finanzierung stellt in erster Linie die Strategie zur Geldmittelaufbringung dar. Es gibt verschiedenste Arten und Formen der Finanzierung. In Unternehmungen kann ein gezieltes Finanzierungsmanagement maßgeblich zur Gesamtunternehmenszielerreichung beitragen. Finanzierung ist nicht immer mit der Aufnahme von Fremdkapital verbunden, vielmehr geht es darum, Prozesse zu optimieren und gezielte Möglichkeiten in der Unternehmenssteuerung auszunützen. Schlussendlich stellt der Bereich der Finanzierung Liquidität zur Verfügung, welche zeitglich die Grundlage für wirtschaftliches Handeln darstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.