All Inklusive Gründungsberatung

Die Gründung eines Unternehmens ist für den Existenzgründer regelmäßig eine einmalige Sache und erfordert oft Wissen und Erfahrung, die beim Gründer nur in Ansätzen bzw. noch garnicht vorhanden sind. Während die Gründung eines Einzelunternehmens mehr oder weniger einfach ist und quasi nur die Gewerbeanmeldung bzw. bei Freiberuflern die Anmeldung beim Finanzamt benötigt wird, ist die Errichtung einer GmbH schon deutlich aufwendiger und komplizierter, da hier einige formale Aspekte zu beachten sind und formale Dokumente bzw. Verträge erstellt werden müssen. (mehr …)

Steuerberater für Existenzgründer und Selbständige

Selbständige Unternehmer und Freiberufler sind mit dem deutschen Steuerrecht schnell und regelmäßig überfordert und kaum in der Lage, ihren Gewinn ordnungsgemäß zu ermitteln, geschweige denn die Steuererklärungen vollständig und richtig anzufertigen. Glücklich sind deshalb derjenigen Unternehmer und Freiberufler, die sich einen guten und engagierten Steuerberater leisten können und diesem die leiden Themen Buchführung, Jahresabschluß und Steuererklärungen übertragen können.

(mehr …)

Informationspflichtenverordnung – Impressum aktualisiert

Am 17. Mai 2010 ist die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) in Kraft getreten, bei der es sich um die Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie der EU (Richtlinie 2006/123/EG vom 12.12.2007) über Dienstleistungen im Binnenmarkt (ABl. L 376 vom 27.12.2006, S. 36) handelt. Die DL-InfoV enthält neue Regelungen hinischtlich Inhalt, Umfang und Art der Informationen, die ein Dienstleistungserbringer einem Dienstleistungsempfänger allgemein oder auf Anforderung zur Verfügung stellen muss. Auch Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sind von der Neuregelung betroffen. (mehr …)