Erleichterungen für Elektronische Rechnungen ab 01.07.2011

Der Weg für die Elektronische Rechnung ist frei und rückwirkend zum 01.07.2011 sind die bislang hohen Anforderungen an die elektronische Übermittlung von Rechnungen weggefallen. Der bisherige notwendige Nachweis der Echtheit der Herkunft und der Unversehrtheit des Inhalts wird deutlich erleichtert. Ab sofort können Elektronische Rechnungen auch über Kabel- und Funknetze versendet und empfangen werden und Rechnungen von Fax zu Fax gelten künftig nicht als elektronische, sondern als normale Papierrechnungen. (mehr …)

Geschäftsbriefe im Unternehmen

Die Regeln für den Aufbau und das Layout eines Geschäftsbriefs sind in Deutschland (DIN 676, DIN 5008) und Österreich (ÖNORM A 1080) sehr genau definiert. Das gleiche gilt für die Angaben zum Unternehmen, die in einem Geschäftsbrief zwingend erscheinen müssen. Der Geschäftsbrief ist das A & O der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern und sollte daher nicht vernachlässigt werden. In diesem Sinne ist der Geschäftsbrief sozusagen das schriftliche Erscheinungsbild des Unternehmens nach außen. (mehr …)