Der finanzielle Weg in die Selbstständigkeit

Auf dem Weg in die Selbständigkeit spielen die Finanzen eine zentrale Rolle, was viele Existenzgründer leider immer wieder unterschätzen. Wer sich selbstständig machen möchte, muss an erster Stelle seine Finanzen im Blick haben. Das gilt vor allem dann, wenn Investitionen erforderlich werden, die zu finanzieren sind. Nicht selten übersteigen die Anschaffungskosten das Eigenkapital-Budget, so dass eine Finanzierung notwendig wird. Doch ganz so einfach mit der Finanzierung ist es in der heutigen Zeit nicht mehr. Die Hausbanken sid zu einem Kredit oftmals nicht bereit, allenfalls gegen ausreichende Sicherheiten. (mehr …)

Hände weg von Bitcoin & Co. auf Kredit

Bei einigen Banken ist der Kauf von Bitcoin & Co. auf Kredit schon verboten. Zu Recht? Eine Kreditaufnahme für den Einstieg in die Kryptowährungen Bitcoin & Co. stellt für viele eine verlockende Möglichkeit dar, schnell von Kursgewinnen zu profitieren. Das gilt erst recht bei der schnellen Kreditvergabe und den niedrigen Zinsen, die momentan für neue Kredite zu zahlen sind. Was beim Kauf von Aktien auf Kredit gilt, muss natürlich auch beim Kauf von Bitcoins und erst recht bei den anderen Kryptowährungen beachtet werden. Die Kursrisiken sind schon bei Aktien enorm, bei Bitcoin ungleich höher und bei den übrigen Kryptowährungen enorm. Ganz neu sind die Coins mittlerweile nicht mehr, der Hype um Bitcoin hat viele weitere Kryptowährungen aufkommen lassen und langsam werden diese auch für Otto Normalbürger interessant. (mehr …)

Erfolgreiche Existenzgründung mittels solider Finanzierung

Eine solide Finanzierung ist neben den persönlichen Fähigkeiten des Existenzgründers und einer guten Geschäftsidee eine der wesentlichen Grundlagen für eine erfolgreiche und nachhaltige Existenzgründung. Gerade bei einem Start-up in die Selbständigkeit muss auf die Ausgaben besonders geachtet werden, um nicht allzu schnell in Liquiditätsprobleme zu geraten, die zu den häufigsten Ursachen für das Scheitern einer Existenzgründung gehören. Daher ist es unumgänglich, bereits vor der Gründung das Budget sowie die komplette Finanzierung der laufenden Kosten zu planen.

(mehr …)

Kredit-Bearbeitungsgebühr zurückfordern

Wer in den letzten Jahren ein Auto finanziert hat oder für andere Investitionen einen Kredit aufgenommen hat, wurde von der finanzierenden Bank regelmäßig mit einer Bearbeitungsgebühr zwischen 2% und 3% des Nettodarlehensbetrages belastet. Nachdem der Bundesgerichtshof anhand zweier Entscheidungen zu Verbraucherkrediten für unzulässig erklärt hat, sehen sich die Banken in Deutschland einer beispiellosen Flut an Rückforderungsansprüchen ausgesetzt. (mehr …)

Kostenfalle Kredit

Für Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen ist es nach wie vor schwierig, das Start-Up oder notwendiges Anlagevermögen zu finanzieren, insbesondere in problematischen Branchen oder in besonderen Krisensituationen. Auch wenn die Zahlen eines Businessplans oder der zurückliegenden Wirtschaftsjahre immer noch zu den wichtigsten Kriterien für das Rating und die Kreditvergabe sind, haben auch die Kontoführung oder das Kreditgespräch gewisse Bedeutung.

(mehr …)