Webseiten in Buchhaltung und Bilanz

Eine eigene Webseite gehört inzwischen zum Standard eines jeden selbständigen Unternehmens oder Freiberuflers. Das Internet entwickelt sich für Unternehmen zum Akquise-Instrument Nr. 1 und kaum ein Unternehmer oder Freiberufler kann es sich heute noch leisten, im World Wide Web nicht mit einer Webseite präsent zu sein. Doch wie sind eigentlich die Ausgaben für eine Webseite in der Buchführung oder in der Bilanz zu behandeln? Wird eine Webseite bilanziert und abgeschrieben? Macht es einen Unterschied, ob es sich um die erstmalige Erstellung einer Webseite durch eine Internet-Agentur oder um die Anpassung einer bereits bestehenden Webseite handelt? (mehr …)