Buchführung und Bilanz

Eine Bilanz ist eine rechtlich verpflichtende Erklärung eines Einzelunternehmers oder Unternehmens über das Einkommen in einem Wirtschaftsjahr sowie über das Aktiv- und Passivvermögen zum Ende des Wirtschaftsjahres. Je nach Unternehmensart können Unternehmen zur Bilanzierung verpflichtet sein. Die Bilanz wird auf Basis der Buchführung erstellt, wobei hierbei die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung zu beachten sind. Kleinunternehmer und Freiberufler sind in der Regel von der Bilanzierungspflicht befreit, müssen aber für steuerliche Zwecke eine jährliche Einnahmen-Überschussrechnung beim zuständigen Finanzamt einreichen. (mehr …)

Geschäftsbriefe im Unternehmen

Die Regeln für den Aufbau und das Layout eines Geschäftsbriefs sind in Deutschland (DIN 676, DIN 5008) und Österreich (ÖNORM A 1080) sehr genau definiert. Das gleiche gilt für die Angaben zum Unternehmen, die in einem Geschäftsbrief zwingend erscheinen müssen. Der Geschäftsbrief ist das A & O der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern und sollte daher nicht vernachlässigt werden. In diesem Sinne ist der Geschäftsbrief sozusagen das schriftliche Erscheinungsbild des Unternehmens nach außen. (mehr …)