FORMBLITZ- Verträge Vorlagen & Ratgeber downloaden

Der wertvollste Rohstoff der Zukunft sind unsere Daten, die wir tagtäglich beim Surfen im Internet hinterlassen, insbesondere bei den Suchmaschinen, in den sozialen Netzwerken und auf den Webseiten der Unternehmen. Spontan und an erster Stelle fallen mir hier Unternehmen wie Google, Amazon und Facebook ein, die mit unseren Daten jedes Jahr Milliarden US Dollar verdienen. Mit dem Internet der Dinge wird das täglich anfallende Datenvolumen exponentiell zunehmen und die Notwendigkeit intelligenter Maschinen und Computer weiter zunehmen.

Daten sind der Rohstoff der Zukunft

Die Sammelleidenschaft der Unternehmen weltweit kennt keine Grenzen, wenn es um die Daten der Menschen geht. Hierbei geht es nicht nur um die persönlichen Daten wie Alter, Geschlecht und Beziehungsstand, sondern auch um Konsumgewohnheiten, Einkommen, Krankheiten oder sexuelle Neigungen. Aus all den verfügbaren Daten eines Menschen lassen sich in Bruchteilen von Sekunden ideale Angebote generieren oder sogar Kreditentscheidungen treffen. In der Praxis finden wir das z.B. bei Amazon konkrete Angebote, die auf die jeweiligen Besucher zugeschnitten werden. Die ersten Krankenversicherungen zeigen schon Interesse daran, mittels sog. Fitness Tracker die Gesundheit ihrer Mitglieder genauer unter die Lupe zu nehmen und einen gesunden Lebensstil mit Rabatten oder anderen Anreizen zu belohnen.

In der Zukunft wird das Datenvolumen sogar exponentiell wachsen, wenn das Internet der Dinge erstmal richtig Fahrt aufgenommen hat und mittels Sensoren und Chips alles mit allem über das Internet verbunden ist.

Big Data

Da der Mensch mit solchen riesigen Datenmengen (Big Data) bei weitem überfordert wäre, werden zunehmend intelligente Maschinen und Systeme eingesetzt, um

  • zunächst relevante Daten zu filtern und zu sammeln,
  • gewonnene Daten zu verarbeiten und zu analysieren sowie
  • aus dem Datenpool zutreffende Hypothesen zu erstellen.

Unternehmen aller Branchen stehen vor der großen Herausforderung, die riesigen Datenmengen aus den zahlreichen externen und internen Datenquellen nach relevanten Informationen zu filtern und daraus die richtigen Entscheidungen für strategische Entscheidungen für die Zukunft zu nutzen. Für Informatiker, Mathematiker und Controller entsteht mit dem Data Scientist hier ein völlig neues Berufsbild.

Infografik: Traumberuf Data Scientist | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Tagged on:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.