FORMBLITZ- Verträge Vorlagen & Ratgeber downloaden

Die schnelle und effektive Vermittlung von Wissen wird in mittleren und großen Unternehmen immer wichtiger und hierbei übernehmen Business-Trainer eine wichtige Aufgabe. Der Business-Trainer hat die Aufgabe, besonderes Fachwissen oder praktische Fertigkeiten an eine einzelne oder an eine Gruppe von Mitarbeitern im Unternehmen schnell und effektiv weiterzugeben. Gegenüber normalen Dozenten oder Referenten zeichnen sich Business-Trainer dadurch aus, dass sie dank ihrer besonderen Ausbildung den Stoff didaktisch aufbereiten und so effektiver vermitteln können.

Berufschancen als Business-Trainer

Unternehmen gehen zunehmend dazu über, ihren Mitarbeitern bestimmtes Fachwissen, Fertigkeiten oder Anwendungstechniken mittels externer (Unternehmens-)Berater oder anderen Dienstleistungsunternehmen zu vermitteln, insbesondere

  • bei der Umstellung auf neue Techniken,
  • bei der Einführung neuer Maschinen oder Geräte,
  • in der Entwicklung hochspezialisierter Fachabteilungen.

Die Inanspruchnahme solcher externer Unternehmensberater oder selbständiger Trainer wird auch gerne in Anspruch genommen, wenn es um

  • die Entwicklung einer Qualitätssicherung und -kontrolle,
  • die Verbesserung verschiedener Arbeitsabläufe zur Optimierung der Effizienz oder
  • die komplette Automatisierung spezifischer Abläufe im Unternehmen

geht. Während sich große Aktiengesellschaften häufig eigene Trainer leisten, beauftragen kleine und mittlere Unternehmen eher externe Dienstleister, die sich auf die bestimmten Aufgabenbereiche konzentriert haben. Für selbständige Business-Trainer ist es daher aus meiner Sicht wichtig, eine fachliche Spezialisierung erkennbar zu machen und auf diese in den einschlägigen Portalen zur Vermittlung selbständiger Berater, Projektleiter oder Experten hinzuweisen.

Effektiver Wissenstransfer

In beiden Fällen ist es entscheidend, dass der Wissenstransfer vom Trainer an die Mitarbeiter schnell und effektiv vonstatten geht und ein dauerhafter Lernerfolg sichtbar ist. Das Spezialwissen bzw. die gefragten Fachkompetenzen müssen sich schnell und passgenau im Unternehmen (also in der täglichen Praxis) bewähren. Dies kann im Rahmen von Einzel-oder Gruppentrainings, Seminaren oder Produktschulungen erfolgen.

Weiterbildung zum Business-Trainer

Die Weiterbildung bietet sich vor allem für Fachkräfte in großen Unternehmen an, aber auch für selbständige Unternehmer mit besonderem Fach- oder Spezialwissen in den aktuellen Megatrends, z.B. in den Bereichen Automatisierung, Digitalisierung oder Robotertechnik. Was den Business-Trainer auszeichnet, ist nebem dem ausgezeichneten Fachwissen in seinem Bereich das Talent und die Erfahrung bei der Vermittlung dieses Wissens bzw. der Fertigkeiten an Dritte. Hierbei gibt es zwei Wege, sich zum erfolgreichen Business-Trainer weiterzuentwickeln.

  • learning by doing in der Praxis oder durch eine
  • professionelle externe Ausbildung zum zertifizierten Business-Trainer.

Es gibt zahlreiche Anbieter in Deutschland, die eine Weiterbildung zum Business-Trainer im Programm haben. Diese vermitteln insbesondere folgende Fähigkeiten:

  • Methodisches und didaktisches Wissen für die Trainerarbeit
  • Erstellung effektiver und effizienter Trainingskonzepte.
  • Erlernen diverser Instrumente, Übungen und Methoden für den praktischen Einsatz in Seminaren, in
  • Workshops oder direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen.

Zertifizierte Business-Trainer haben gegenüber anderen Trainern, Coaches oder Beratern einen entscheidenden Vorteil. Dank des Zertifikats sind sie in der Lage, gegenüber dem Unternehmen bzw. ihrem Auftaggeber sichtbar nachweisen zu können, dass sie neben der fachlichen Eignung auch eine besondere Trainer-Ausbildung hinter sich gebracht haben.

Tagged on:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.