FORMBLITZ- Verträge Vorlagen & Ratgeber downloaden

Die Konjunkturerholung in Deutschland stabilisiert sich zunehmend und wird nach Meinung des DIHK auch bald dazu führen, dass die Unternehmen wieder kräftig Personal einstellen. Die Konjunkturumfrage Herbst 2010 vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) kommt zum Ergebnis, dass die Binnennachfrage in den kommenden Monaten stark zunehmen wird, angeschoben von den Exporterfolgen.
DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben kommentierte das Ergebnis der Konjunkturumfage Herbst 2010 wie folgt:

„Der Aufschwung wird selbsttragend“.

Die Geschäftserwartungen der befragten Unternehmen verbessern sich weiter, wenngleich mit etwas vermindertem Tempo. Doch die Zuversicht auf bessere Zeiten wächst, ist aber nach wie vor gepaart mit etwas Unsicherheit angesichts der schwächelnden Wirtschaftspartner in den USA und Japan.

Dieser Aufwärtstrend in der Wirtschaft führt auch dazu, dass sich die Zahlungsmoral in Deutschland wieder verbessert. Rechnungen werden wieder besser bezahlt, auch ohne Mahnung. In der traditionellen Herbstumfrage unter den Mitgliedern des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen in Berlin melden 80 % der Teilnehmer, dass Rechnungen mindestens genauso gut oder gar besser bezahlt werden als noch in diesem Frühjahr.  Nur der Bereich des Online-Business scheint davon ausgenommen. Der Online-Handel profitiert zwar auch von der guten Nachfrage, da immer mehr Kunden diese bequeme Möglichkeit nutzen, von zu Hause aus einzukaufen. Doch für den Online-Händler verbergen sich hier auch Risiken, da die Zahlungsmoral von privaten Onlinekunden im Internet deutlich schlechter ist als im stationären Handel. Zudem sind im Internet viele vermeintlich ehrliche Käufer in betrügerischer Absicht unterwegs.

70 Prozent der Inkassounternehmen berichten, dass vorsätzliches Nichtbezahlen der Grund ist, warum Betreiber eines Online-Shops kein Geld von privaten Kunden bekommen. Und immerhin 63 Prozent melden, dass Privatschuldner absichtlich falsche persönliche Daten beim Onlinekauf eingeben.

Insgesamt ist es daher leider so, dass die Zahlungsmoral bei Internetgeschäften über Online-Shops eher schlechter ist.

Tagged on:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.