FORMBLITZ- Verträge Vorlagen & Ratgeber downloaden

Gerade Existenzgründern und jungen Unternehmen fehlen oft repräsentative Räume, um Kunden, Geschäftspartner oder potentielle Investoren angemessen zu empfangen. Daher ist es in diesen Fällen nötig und hilfreich, entspechende Tagungs- und/oder Besprechungsräume extern kurzfristig anzumieten. Bei Treffen im Ausland, anlässlich eines Kongresses oder einer besonderen Veranstaltung bleibt oft gar keine andere Möglichkeit. Ein externes Meeting in hierfür vorgesehenen Räumlichkeiten kann allerdings auch etliche Vorteile bieten, wenn z.B. die Tagungsräume beziehungsweise die Besprechungszimmer überdurchschnittlich ausgestattet sind und rund um die Lokalität zusätzlicher Service angeboten wird, der übers Kaffeebringen auch weit hinaus hinausgehen kann.

Das Meeting in angenehmer Atmosphäre

Wer sich gerade selbständig gemacht hat oder sich noch in der Gründungsphase befindet, hat regelmäßig nicht die Mittel, um sich große Büros mit mehreren Zimmern dauerhaft zu mieten. Erfolgte die Unternehmensgründung gar in einer der großen Metropolen Deutschlands, fehlen oft schon die Mittel, um sich überhaupt ein eigenes Büro zu leisten. So bietet beispielsweise das sogenannte complex Fürth Seminarräume für Tagungen und Seminare in bester Lage an. Diese Einrichtung gewährt einen hohen Sicherheitsstandard, einen guten Service, modern ausgestattete Räumlichkeiten und extra anmietbare Büroräume, falls man sich im Großraum Nürnberg-Fürth temporär oder für längere Zeit niederlassen möchte. Grofle Unternehmen und selbstständige Dienstleister nutzen diesen Service gleichermaßen und regelmäßig. Doch was macht eigentlich einen guten, modernen Tagungsraum aus? Die Bürokomplexe, Hotels und sonstigen Einrichtungen versuchen, sich mit ihren Tagungsräumen immer wieder zu übertreffen. HD-Beamer oder große Monitore mit Touchscreen-Funktion gehören eigentlich schon zur absoluten Grundausstattung. Selbstverständlich sollte auch die Bestuhlung einigermaßen bequem sein und es ist zudem sicher von Vorteil, wenn das Ambiente denkbar angenehm ist. Um Vorträge, Meetings und Gruppengespräche mit einer besonderen Note zu beseelen, bieten immer mehr modern ausgestattete Räumlichkeiten sogenannte Mood-Lights und/oder spezielle Projektionen an den Wänden an. Virtuelle Fenster mit Strandaussicht heben in jedem Fall merklich die Stimmung. Rednerpulte, Flipcharts und andere Hilfsmittel sind aber natürlich wesentlich wichtiger als derartige Spielereien. Eine positive Grundstimmung kann jedoch Gold wert sein. Wenn dann auch noch der Preis stimmt, steht dem erfolgreichen Meeting nichts mehr im Wege.

Das Treffen auf neutralem Boden

Ein Treffen mit Kunden oder Geschäftspartnern kann selbstverständlich auch in den eigenen Geschäftsräumen stattfinden, wenn diese dafür geeignet und repräsentativ sind. Doch manchmal ist es auch unter diesen Voraussetzungen einfach besser, wenn man sich auf neutralem Boden trifft. Je nach Region könnte damit zum Beispiel auch ein hübsches Landhotel in schönster Natur gemeint sein. Ein Kontrast zum regulären Geschäftsalltag ist möglicherweise der Schlüssel zu einer guten Geschäftsbeziehung. In entspannter Atmosphäre kann nicht nur gearbeitet, sondern auch gemeinsam gespeist oder entspannt werden. Auf diese Weise erzeugt man positive Assoziationen mit dem eigenen Unternehmen und knüpft bestenfalls Beziehungen auf einer tiefer gehenden Ebene. Auflerdem bietet ein externer Tagungsort auch den Vorteil, dass einem ein großer Teil der Vorbereitungen durch das anwesende Personal abgenommen wird. Fernerhin verfügen die meisten Unternehmen gar nicht über die Kapazitäten, um größere Tagungen in den eigenen Geschäftsräumen abzuhalten.

Tagged on:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.